DSGVO und Hateaid: Was bei uns gerade passiert

In den letzten Wochen hat unsere Posting-Frequenz ein wenig nachgelassen. Das hat nichts damit zu tun, dass wir unsere Lust verlieren sondern dass Fearless Democracy e.V. gerade eine ganze Hand voll zu tun hat. Und weil machen vor darüber schreiben geht, sind wir derzeit etwas ruhiger. Keine Sorge: das wird sich wieder ändern.

Was beschäftigt uns derzeit?

Als allererstes natürlich die Implementierung der DSGVO – der Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai in Kraft tritt. Unsere Nutzung personenbezogener Daten ist nicht besonders hoch. Zum großen Teil haben wir uns schon DSGVO-konform vor der Umsetzung verhalten. Ein wenig Arbeit hat die Gesetzesnovelle aber dennoch verursacht. Und dazu wollen wir noch ein paar Worte sagen. Wir haben unsere Datenschutzerklärung angepasst, damit ihr euch auf Stand bringen könnt, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen. Zukünftig werden wir bei bestimmten Dingen eher einmal mehr nachfragen als bisher. So beim Thema Webtracking und bei der Kontaktaufnahmen mit uns. Zusätzlich könnt ihr eure bei uns hinterlegten Daten abfragen und löschen lassen. Zum Beispiel bei Kommentaren, die ihr hinterlassen habt. Uns ist klar, dass ihr alle sehr viele Emails von verschiedensten Richtungen zu dem Thema bekommen habt. Deshalb wollen wir auch gar nicht viel mehr sagen als: Datenschutz wird natürlich bei uns Ernst genommen. Falls ihr Fragen habt oder Kritik: datenschutz@fearlessdemocracy.org.

Neben der Arbeit an der DSGVO sind wir derzeit vor allem dabei unser Herzensprojekt HateAid mit Volldampf voranzutreiben. Zur Erinnerung: Die Robert-Bosch-Stiftung hat uns großzügig bei der Schaffung einer neuen Plattform für von digitalem Massenhass betroffene Menschen unterstützt. Das entsprechende Projekt setzen wir gerade um. Wir planen eine Website mit Selbsthilfe-Content, hilfreichen Tipps und Ratschlägen für all die Leute, die bisher durch eine so bedrohliche Erfahrung alleine durchkommen mussten. Zudem drehen wir eine kleine Video-Reihe mit Menschen, die wir für dieses Thema zu Wort kommen lassen wollen. Falls ihr dazu Fragen oder Kommentare habt: Schickt uns gerne eine Mail.

Bis dahin: Genießt die Sonne. Wir machen dann mal weiter.

 

Leave Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.