Gerald Hensel

Liebe Unternehmen. Wir suchen Spender für ein wichtiges Projekt.

Es ist an der Zeit, dass wir einen Status zu unserem Verein posten. Heute haben wir einen wirklich wichtigen Meilenstein hinter uns gebracht: Fearless Democracy ist ab sofort ein eingetragener Verein. Unsere Gemeinnützigkeit ist anerkannt, Spenden an uns sind damit auch steuerabzugsfähig.

via GIPHY

Wer schon einmal in Deutschland einen e.V. mit einer komplexen Mission gegründet hat, weiß wie aufwändig so etwas ist. Es ist viel juristische Arbeit mit vielen Runden verbunden und es dauert lange, bis man das ersehnte Schreiben des Amtgerichts in den Händen hält. Für uns als Verein ist aber nun ein Status erreicht, der es uns erlaubt ein Herzensprojekt voranzutreiben und an Geldgeber zu pitchen. Unterstützen sie uns darin, Deutschlands erste umfassende Hilfsplattform für Menschen zu schaffen, die im Netz angegriffen werden. Hier gibt es deutlich zu wenig Angebot, Informationen sind kleinteilig verteilt und wir haben hier Wissen, das wir teilen wollen. Und ja, dazu braucht man Geld.

Hate Aid

Unsere Plattform hateaid.me existiert schon seit einigen Wochen. Aber wie jede andere Aktivität des Vereins, ist auch Hateaid komplett aus privaten Mitteln refinanziert worden. Ab jetzt wollen wir vor allem dieses als unser naheliegend wichtigstes Projekt größer machen. hateaid.me ist zur Zeit einer der ersten Selbsthilfe-Guides zum Sofortschutz bei digitalen Angriffen. Diesen kann schon jetzt jeder kostenlos runterladen und teilen, um zu lernen, wie er sich und sein Umfeld bei digitalen Angriffen schützen kann.

Bisher ist all das durch das freiwillige Engagement unseres Netzwerks und privater Einlagen möglich geworden. Doch den nächsten Schritt planen wir größer. Dafür suchen wir nach finanzieller Unterstützung – auch von Unternehmen und Organisationen.

In den kommenden Wochen werden wir all unsere Ideen rund um hateaid.me auch öffentlich kommunizieren. Wer uns aber schon jetzt unterstützen will, kann das als Privatperson, Unternehmen oder Organisation hier steuerbegünstigt tun. Wünschen Sie detaillierte Informationen, bevor Sie das Projekt unterstützen, freuen wir uns Ihnen persönlich Rede und Antwort zu stehen. Denn wir sind uns bewusst, dass jede Spende auch einen Anspruch auf eine umzusetzende, gute Idee hat. Wir sind uns sicher, dass wir diese Idee haben.

Wenn Sie in einem Unternehmen sind, und uns dabei unterstützen wollen, schreiben Sie mir dazu gerne eine Email an: gh@fearlessdemocracy.org. Wer uns einfach so unterstützen mag, kann das natürlich auch hier tun. Wie gesagt: Jetzt auch steuerbegünstigt.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Leave Comment