Nach Pegida, Brexit und Trump war 2016 endlich das Jahr, in dem auch die Zivilgesellschaft aufwachte. Eigene, inklusive Werte entdecken und sie zu verteidigen schien jahrelang irgendwie uncool zu sein. Das ist jetzt Vergangenheit – und das soll auch so bleiben.

Fearless Democracy ist natürlich nur eine Möglichkeit nachhaltig politisch aktiv zu werden. Viele Individuen und Gruppen verteidigen unsere Demokratie gegen Populismus und Extremismus. Und die Liste derer, die dazu kommen, wächst ständig.

Save Democracy aus Hamburg vernetzt alle, die sich gerne für eine offene Demokratie einsetzen.

Wahrscheinlich die beste Idee seit es Counter-Speech gibt. "Ich bin hier" kämpft für gute Debatten trotz Hetzern.

Eine der ersten Plattformen, die sich im Angesicht lautstarker Populisten dem inhaltlichen Diskurs verschreibt.

Kleiner 5 - der Verein verfolgt ein simples Ziel: dass die AfD den Einzug in den Bundestag verfehlt.

Eine immer lauter werdende Initiative, welche sich die Leidenschaft für Europa auf ihre Fahnen geschrieben hat.

Das größte Kampagnen-Netzwerk der Welt, das eine Vielzahl von Bürgerpetitionen ermöglicht.

Eine britische Plattform, die sich gegen Media-Schaltungen in Zeitungen wendet, die dem Hass Vorschub leisten.

Deutschlands größte Initiative für mehr Anstand und bessere Rechtschreibung bei rechtsradikalen Mitbürgern.

Deutschlands größte und aktivste Streiter für gleichberechtigtes Leben von Menschen mit Behinderungen.

Eine Content-Plattform der Amadeu Antonio Stiftung mit Themen gegen Rechtspopulismus, -radikalismus und Antisemitismus