Helfen gegen die digitale Wut

Fearless Democracy e.V. ist ein junger gemeinnütziger Verein, der sich eine Aufgabe gesetzt hat: Wir wollen der inklusiven Demokratie dabei helfen, sich gegen digitale, populistisch und extremistisch getrieben Wut zu verteidigen. Wir sind Praktiker mit Kommunikations-, PR- und Digital-Background.

Unser Hauptinteresse liegt dort, wo moderne Technologie durch Populisten und Extremisten gegen eine Zivilgesellschaft genutzt werden kann, die nicht schnell genug Taktiken dagegen entwickeln kann. Und genau hier wollen wir der Politik, Journalisten und der offenen Gesellschaft helfen, Verständnis und neue Fähigkeiten zu entwickeln, damit unsere Demokratie sich eben nicht von Furcht treiben lässt.

Wofür wir Ihre Spende einsetzen würden.

Fearless Democracy e.V. ist bisher eine rein privat finanzierte Organisation. Unsere Aktivitäten zahlen wir derzeit aus privaten Einlagen oder durch private Spender, die uns unterstützen. Da ist viel Enthusiasmus und Leidenschaft. Aber wir müssen uns auch professionalisieren, sonst können wir unsere Arbeit nicht fortführen.

Spenden nutzen wir derzeit:

  • Zur Finanzierung unserer Infrastruktur (Website etc.)
  • Um Datenanalysen zu finanzieren, die z.B. Shitstorms freilegen
  • Reisekosten für Vorträge zu zahlen
  • Mietkosten für unser Büro zu tragen
  • Inhalte auf Facebook mit Budget zu unterlegen, damit man unsere Beiträge lesen kann

Auf mittlere Sicht suchen wir Funding für:

  • Ein Büro mit ein bis zwei Mitarbeitern
  • Entsprechende Infrastruktur
  • die Professionalisierung unseres Projekts hateaid.me
  • Unterstützung für ein juristisches Pilotprojekt zur Unterstützung Angegriffener

Ohne private Spenden können wir nicht weitermachen. Jeder Beitrag hilft. Übrigens: betterplace.org übernimmt das professionelle Management Ihrer Spende, damit Sie ganz auf der sicheren Seite sind.

Was wir schon getan haben

Eines vorweg: Einen gemeinnützigen Verein in Deutschland zu gründen, gemeinnützig zu machen und so finanziert zu bekommen, dass man sichtbar wird, dauert leider Jahre. Diese Zeit haben wir mit unserem Thema nicht. Hass wirkt im Netz in Echtzeit, weshalb wir bisher durch viel Eigeninitiative und unsere tollen Privatspender schon viel erreicht haben. Hier gibt es zum Beispiel eine Übersicht über die wichtigsten Presseartikel der letzten Zeit.

In den letzten Monaten haben wir durch rein private Spenden:

Alles davon lief bisher nur über Privatspenden und viel Eigeninitiative.

Wir können auch anders!

Eine Sache, die wir als junger Verein gelernt haben: viele Wege führen nach Rom. Natürlich suchen wir nach Spendern, die Lust haben, uns bei unserer Aufgabe regelmäßig zu unterstützen. Sie können uns aber natürlich auch anderweitig fördern. Möglichkeiten dazu gibt es gerade auch für Unternehmen viele. Klicken Sie doch einfach auf den Button und lassen Sie uns darüber sprechen…

Wer es lieber klassisch mag:

Fearless Democracy, Volksbank Hamburg

IBAN: DE73 2019 0003 0012 2977 04

BIC: GENODEF1HH2

Alternativ können Sie uns auch direkt über Paypal unterstützen: paypal.me/FearlessDemocracy